Sonntag, 24. Februar 2013

Immer noch Winter... und überall Schnee

Futterzapfen für daheimgebliebene Vögel
Der Winter will dieses Mal nicht enden. Es schneit seit zwei Tagen ohne Unterbrechung. An den Fotos sieht man, dass es gar nicht richtig hell wird. Die Kinder haben einen Berg Schnee in unserem Vorgarten aufgetürmt und bauen daraus ein Iglu :-))))). Vorher haben sie unserem Nachbarn, dem es gesundheitlich schwer fällt Schnee zu schaufeln, den Zuweg freigemacht. Den Futterzapfen hat meine Mittlere in der Schule hergestellt. Leider wird die Freude am Schnee immer noch von der Grippe getrübt - ich muss heute nachmelden, dass schon wieder ein Kind mit Fieber im Bett liegt (an dieser Stelle: nochmals Gute-Besserungs-Grüße nach New York!). Wir sind inzwischen in der vierten Woche krank! Ein Glück, dass die Schneeglöckchen schon den Vorfrühling eingeläutet haben!

1 Kommentar:

  1. Danke für die Genesungswünsche, das ist aber nett, mir geht es heute auch viel besser. Hoffentlich ist bei Euch auch das Fieber gesunken! Wie lieb, dem Nachbarn geholfen zu haben. Wir tun das bei einer Nachbarin auch oft.

    Diese Futterzapfen sind immer wieder schoen, leider stehlen unsere Eichhoernchen sie immer, so daß die Voegel nicht viel abbekommen (mein Computer tippt heute nur "oe").

    AntwortenLöschen

Hat Dir mein Post gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...