Dienstag, 11. Februar 2014

1 x 1 mal ganz anders

Nach langer Pause wird es Zeit, dass ich unsere Projekte zumindest teilweise wieder online stelle. Im Herbst vergangenen Jahres war das Einmaleins-Lernen angesagt. Wir hatten dazu eine tolle Anregung bekommen: Einen Einmaleins-Stern. Dazu haben wir eine Baumscheibe genommen und mit Hilfe von Zirkel und Lineal zehn Nägel in gleichmäßigen Abständen (Winkeln) platziert. An der Null ist der Bindfaden festgebunden, dort startet jede Einmaleins-Reihe. Je nach Reihe ergeben sich unterschiedliche Sternformen auf der Baumscheibe. Eine weitere Gesetzmäßigkeit haben wir erkannt: Die Zahlen, die in Summe 10 ergeben, haben als Stern die gleiche Form, nur rückwärts gelegt.

Die 3er- bzw. 7er-Reihe
Die 5er-Reihe    


Die 2er- und 8er-Reihe


Die 4er- und 6er-Reihe

 
Die 1er- und 9er-Reihe

Kommentare:

  1. Moni das ist toll, vor allem weil es mich daran erinnert dass wir das auch machen wollten! Wir brauchen also eine Baumscheibe. :-) Nägel und Wolle haben wir genug. Und ich hab jetzt auch verstanden wie das mit den Reihen geht. Toll und einfach zu machen. Sowas brauchen wir auch!

    AntwortenLöschen
  2. Toll, da machen wir ja das gleiche. Wie schön!

    AntwortenLöschen

Hat Dir mein Post gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...